Grundmischung 70-30 (Frischwiese)

ab 64,07 

Grundpreis: 64,07 €/kg

Auf Anfrage weitere Gebinde erhältlich

Frischwiese für Standorte ohne extreme Ausprägung. Auch geeignet zur Anlage von Streuobstwiesen

Einsatzgebiete: landschaftsbauliche und naturschutzfachliche Begrünungen in der freien Natur, Renaturierungsmaßnahmen

Standortanspruch: Standorte ohne extreme Ausprägung

Lieferzeit: 1-2 Wochen

Diese Saatgutmischung kann mit dem Vegetationstyp einer artenreichen Fettwiese mittlerer Standorte verglichen werden. Nach LUBW Schlüssel werden vergleichbare Wiesen zum Biotoptyp 33.41 mit mäßig artenreicher Ausprägung gezählt. Die Mischung ist vielseitig einsetzbar und besonders auch für nährstoffreiche Standorte geeignet. Charakterarten dieser Mischung sind die Wiesenmagerite (Leucathemun vulgare), der Glatthafer (Arrhenatherum elatius) und Spitzwegerich (Plantago lanceolata). Bei guter Pflege können solche Wiesen einen hohen Artenreichtum beherben und tragen somit wesentlich zur Erhaltung der Biodiverstät bei. Dieser Wiesentypus besitzt darüber hinaus eine große Bedeutung für blütenbesuchende Insekten, Heuschrecken sowie den Wiesenbrütern unter den Vogelarten.

Kurzbeschreibung: Frischwiese für Standorte ohne extreme Ausprägung. Auch geeignet zur Anlage von Streuobstwiesen

Einsatzgebiete: landschaftsbauliche und naturschutzfachliche Begrünungen in der freien Natur, Renaturierungsmaßnahmen

Standortanspruch: Standorte ohne extreme Ausprägung

Standzeit: dauerhafte Ansaat

Pflege: keine. Mulch- oder Pflegeschnitt bei Bedarf im Frühjahr vor dem Neuaustrieb

Aussaatzeit: Frühjahr oder Herbst

Aussaatmenge: 3 – 5 g/m² bei Böschungen: 7g/m²

Zusammensetzung Grundmischung 70-30 (PDF)

Herkunftsregionen/Ursprungsgebiete (PDF)

Gewicht n.a.

Das könnte dir auch gefallen …